Aktuelles aus dem Diözesanverband

NEIN zu Gewalt an Frauen

Der KDFB in der Diözese Passau beteiligt sich auch heuer wieder am Internationalen Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ am 25. November 2020.

Das geplante Aktionsprogramm musste wegen der Corona-Pandemie kurzfristig abgeändert werden. Stattfinden werden am 25.11. um 19 Uhr ein Online-Vortrag mit Selina Wagner, der Leiterin des Passauer Frauenhauses, und ein ökumenisches Abendgebet am 26.11. um 18 Uhr in der Kirche St. Nikola in Passau. 

Eine ausführliche Berichterstattung können Sie hier nachlesen.

 

Besuchsdienst - neuer Flyer


Sie möchten...
... einen Beitrag leisten zum Wohlbefinden alter Menschen?
... gerne Zuwendung und Zeit verschenken?
... eine sinnerfüllte ehrenamtliche Tätigkeit ausüben?
... sich Zeit nehmen für Gespräche?
Dann könnte der Besuchsdienst im Senioren- und Pflegeheim ein Ehrenamt sein, das auf Sie zugeschnitten ist! Ein neuer Flyer, der liebevoll gestaltet wurde, informiert über die Aufgaben, die dieser besondere Dienst mit sich bringt. Sie können den Flyer hier ansehen.

Wichtig für alle Interessierten: Voraussetzung für den Besuchsdienst ist eine Ausbildung. Am 10. Oktober startet die nächste Ausbildung. Detaillierte Informationen dazu finden Sie hier.

 

 

Antrag Lipödem

Der Einsatz für gerechte Bezahlung im Rahmen des „Equal Pay Days“, die alljährliche „Solibrot“-Aktion mit dem Ziel, Spenden für benachteiligte Frauen und Mädchen zu sammeln, der Fonds „Frauen in Not“, mit dem unbürokratisch Hilfe geleistet wird: Frauensolidarität hat im KDFB in der Diözese Passau viele Gesichter. „Nun nehmen wir ein Thema in den Fokus, das unzählige Frauen betrifft und großes Leid erzeugt“, sagt die Diözesanvorsitzende Bärbel Benkenstein-Matschiner.


Die Vorstandschaft hat einen Antrag zum Thema Lipödem auf den Weg gebracht. Dabei handelt es sich um eine krankhafte Fettverteilungsstörung, die chronisch verläuft und in der Regel genetisch oder hormonell bedingt ist. Der Frauenbund macht sich dafür stark, dass Lipödem-Patientinnen besser geholfen werden kann.

Details dazu entnehmen Sie bitte dem Antrag. Er wurde im Rahmen der Delegiertenversammlung einstimmig beschlossen.

 

Frauenbundvorteil für die Rottal Terme


Verwöhnprogramm in der Rottal Terme Bad Birnbach!

Frauenbundmitglieder profitieren dort immer wieder aufs Neue. Bei Vorzeigen des Frauenbundausweises erhalten Sie einen exklusiven Vorteil.

Mehr Infos finden Sie auf dem Flyer!

 

Büro

Die KDFB-Geschäftsstelle ist in der Zeit vom 14. Dezember 2020 bis zum 3. Januar 2021 geschlossen. Anschließend sind wir wie gewohnt für Sie da.

***

Die KDFB-Geschäftsstelle ist mittwochs über E-Mail (kdfb.passau@bistum-passau.de) erreichbar, nicht aber telefonisch. Per Telefon erreichen Sie uns an den anderen Wochentagen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Corona-Virus

Aktuelle Informationen

Am 2. November 2020 ist die neue Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Kraft getreten. Trotz aller Einschränkungen können Bildungsveranstaltungen weiterhin stattfinden.

Aktuell können wir Ihnen Folgendes mitteilen (Stand 2.11.2020):

1. Ab sofort gilt während der gesamten Veranstaltung, also auch am Platz, die Maskenpflicht.

2. Sport- und Bewegungskurse sind untersagt.


3. Führungen aller Art sind untersagt, auch wenn sie von einer Einrichtung der Erwachsenenbildung angeboten werden.


4. Eltern-Kind-Gruppen mit Hygienekonzept sind weiterhin erlaubt.


5. Mit Bezug auf §3 Abs. 3 sind auch Vorstandssitzungen erlaubt.


Wenn Sie spezielle Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Corona-Hotline 089 /122220.

Wir wissen, dass es momentan für alle eine sehr verwirrende und unübersichtliche Situation ist, hoffen aber, dass wir mit unserer Information auch etwas Klarheit schaffen konnten. Bleiben Sie gesund!


#frauenbundhilft
Auf der KDFB-Kampagnen-Website soll das Engagement der Frauenbundfrauen unter #frauenbundhilft sichtbar gemacht werden. Zusätzlich finden Sie dort viele Anregungen und Ideen für diese schwierige Zeit.

 

Rollups

Im KDFB-Diözesanbüro stehen für Ihre Verantaltungen im Zweigverein oder im Dekanat verschiedene Rollups zur Verfügung, die bei Bedarf ausgeliehen werden können. Eine detaillierte Übersicht finden Sie hier

Eltern-Kind-Gruppen - Neuer Flyer

„Spielen macht Spaß – gemeinsam spielen bringt Freu(n)de! Eltern und Kinder – gemeinsam Zeit verbringen, lachen, voneinander lernen“ – unter diesem Motto wurde ein neuer Flyer entwickelt, der aufzeigt, welch wichtige Arbeit die Eltern-Kind-Gruppen leisten und was dort eigentlich genau passiert.

Den Flyer können Sie hier durchblättern.

Viel Spaß beim Entdecken!

 

Handy-Sammelaktion

Der KDFB-Diözesanverband Passau unterstützt sehr gerne die Handy-Sammelaktion, die der VerbraucherService Bayern im Rahmen der Aktionswoche „für mich. für dich. fürs Klima.“ gestartet hat. Das Ziel: Alte Geräte sollen einer weiteren Nutzung oder der Wiederverwertung zugeführt werden. Ausgediente Geräte können samt Zubehör in der VSB-Beratungsstelle in Passau abgegeben oder in eine der Sammelboxen geworfen werden, die von VSB und KDFB verteilt werden. Die abgegebenen Geräte werden erfasst, überprüft und anschließend fachgerecht recycelt.

 

Die Sammlung erfolgt im Rahmen der Rücknahmeaktion von Telekom & Teqcycle, die mit dem Blauen Engel für umweltfreundliche Mobiltelefon-Rücknahmesysteme ausgezeichnet ist. Mit dem Erlös der Sammlung wird der Aufbau einer Schule in Afrika sowie die Erhaltung des Biotops Allacher Heide unterstützt. Die Aktion läuft bis zum 18. März 2021 und wird im Rahmen der Delegiertenversammlung offiziell beendet.Weitere Infos sind hier zu finden: https://www.verbraucherservice-bayern.de/themen/umwelt/vsb-sammelt-althandys

 

 

Engagiert - Die Christliche Frau

Lesen Sie hier die aktuellen Diözesanseiten der Mitgliederzeitung.

NOVEMBER 2020

 

Frauenbunt

Frauenbunt  -  Titel - Termine - Themen, so heißt das Mitteilungsblatt des KDFB Passau. Hier können Sie die Septemberausgabe 2020 lesen!

 

Gedaechtnistraining

Mal reinschnuppern ins ganzheitliche Gedächtnistraining? Sehr gerne! Hier finden Sie eine Liste mit AnsprechtpartnerInnen in Ihrer Nähe. 

GedaechtnistrainerInnen

 

Familienpflegewerk

Familien stärken, entlasten und stabilisieren – mit dieser Zielsetzung unterstützt das Familienpflegewerk Familien schnell und unbürokratisch in kritischen Situationen. Mit speziell ausgebildeten Familienpflegerinnen und Familienpflege-Helferinnen sorgt das Familienpflegewerk dafür, dass zu Hause alles rund läuft. Das Familienpflegewerk ist eine Tochter des KDFB-Landesverbandes und hat in der Diözese Passau Einsatzstationen. Detaillierte Informationen finden Sie hier.

 

Fonds für Frauen in Not

Hier finden Sie nützliche Informationen zum KDFB-Fonds "Frauen in Not".

Spenden Sie schnell und unkompliziert über unser Spendenportal bei der Bank für Kirche und Caritas. Hier entlang!


 

Pingi Pongi

Sie möchten das Projekt „Pingi Pongi“ unterstützen?

Hier finden Sie die wichtigsten Infos und das Spendenkonto.

Schnell und unkompliziert können Sie über unser Spendenportal bei der Bank für Kirche und Caritas spenden. Hier entlang!