Aktuelles aus dem Diözesanverband

Corona-Virus

Absage von Veranstaltungen
Im Zuge der um sich greifenden Corona-Krise hat die Diözesanvorstandschaft am 13.03.2020 beschlossen, alle Veranstaltungen und Fahrten des Diözesanverbandes und des Bildungswerkes bis 19. April 2020 (Ende der Osterferien) abzusagen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dieser Stellungnahme.


Informationen
Die Ausbreitung des Corona-Virus stellt uns als Gesellschaft vor große Herausforderungen. Mittlerweile schwirren gerade im Internet zahlreiche Fake-News herum, die dazu beitragen, Unsicherheiten zu verstärken. Wichtig ist deshalb: Sich bei seriösen Quellen informieren, Verschwörungstheorien und populistische Parolen nicht weiterverbreiten, ruhig und besonnen bleiben, verantwortlich handeln, Erkrankte und ihre Familien nicht ausgrenzen, Rücksicht nehmen auf andere und einander unterstützen! Der KDFB hat die wichtigsten Infos und Links auf dieser Seite für Sie zusammengefasst.


#frauenbundhilft
Auf der KDFB-Kampagnen-Website soll das Engagement der Frauenbundfrauen unter #frauenbundhilft sichtbar gemacht werden. Zusätzlich finden Sie dort viele Anregungen und Ideen für diese schwierige Zeit.

 

Klimafasten 2020

Der KDFB in der Diözese Passau beteiligt sich gerne an der Aktion „Klimafasten“ unter dem Motto „Braucht´s des wirklich?“


In der Fastenbroschüre gibt es Woche für Woche wertvolle Impulse, wie wir unserer Schöpfung guttun können. Einen Blick in die Broschüre können Sie hier werfen.


Zudem stellen wir die einzelnen Impulse hier auf der Homepage vor.

Fastenwoche 5:

Kleider machen Leute! Aber bitte nachhaltig und fair!

In jeder Woche lädt zudem ein geistlicher Impuls dazu ein, das Thema zu beleuchten. Impuls für die 5. Fastenwoche

 

Delegiertenversammlung

Zwar sind Frauen in der Politik längst keine Seltenheit mehr – doch von paritätischen Verhältnissen sind wir weit entfernt. Grund genug für den KDFB in der Diözese Passau, im Rahmen der Delegiertenversammlung in der Niederbayernhalle in Ruhstorf an der Rott eine klare Botschaft zu entsenden: Kommunalpolitik muss viel mehr als bisher zur Frauensache werden.

 

Referentin war die KDFB-Landesvorsitzende und Staatsministerin a.D. Emilia Müller. Einen Bericht zur Delegiertenversammlung können Sie hier nachlesen.

 

Maria, schweige nicht!

Der KDFB-Diözesanverband Passau beteiligt sich an der Aktion "Maria, schweige nicht!", die der Bundesverband ins Leben gerufen hat. Die Anliegen der Initiative "Maria 2.0" werden direkt fortgesetzt.

Weitere Informationen zu "Maria, schweige nicht!"

Hintergrunderklärung zu "Maria, schweige nicht!" 

 


Verwöhnprogramm in der Rottal Terme Bad Birnbach!

Frauenbundmitglieder profitieren dort immer wieder aufs Neue. Bei Vorzeigen des Frauenbundausweises erhalten Sie einen exklusiven Vorteil.

Mehr Infos finden Sie auf dem Flyer!

 

Ellen-Ammann-Wallfahrt

In diesem Jahr feiern wir ein besonderes Ereignis:

Vor 150 Jahren, am 1. Juli 1870, wurde Ellen Ammann in Stockholm geboren. Der frauenbewegten Katholikin ist es maßgeblich zu verdanken, dass der Katholische Deutsche Frauenbund bis heute in Bayern der bedeutendste und mitgliederstärkste Frauenverband ist.

Mit einem großen Geburtstagsfest mit Wallfahrt feiert der KDFB-Landesverband Bayern am 4. Juli 2020 in München den 150. Geburtstag seiner Gründerin.

Feiern Sie mit vielen hundert Frauen einen Festgottesdienst, der die Gründerin des Katholischen Deutschen Frauenbundes in Bayern in den Mittelpunkt stellt! Alle Infos zum Fest finden Sie auf der Landesverbands-Homepage.

 

Antrag Lipoedem

Der Einsatz für gerechte Bezahlung im Rahmen des „Equal Pay Days“, die alljährliche „Solibrot“-Aktion mit dem Ziel, Spenden für benachteiligte Frauen und Mädchen zu sammeln, der Fonds „Frauen in Not“, mit dem unbürokratisch Hilfe geleistet wird: Frauensolidarität hat im KDFB in der Diözese Passau viele Gesichter. „Nun nehmen wir ein Thema in den Fokus, das unzählige Frauen betrifft und großes Leid erzeugt“, sagt die Diözesanvorsitzende Bärbel Benkenstein-Matschiner.


Die Vorstandschaft hat einen Antrag zum Thema Lipödem auf den Weg gebracht. Dabei handelt es sich um eine krankhafte Fettverteilungsstörung, die chronisch verläuft und in der Regel genetisch oder hormonell bedingt ist. Der Frauenbund macht sich dafür stark, dass Lipödem-Patientinnen besser geholfen werden kann.

Details dazu entnehmen Sie bitte dem Antrag. Er wurde im Rahmen der Delegiertenversammlung einstimmig beschlossen.

 

Solibrot-Aktion 2020

Zum sechsten Mal in Folge beteiligt sich der KDFB in der Diözese Passau im Jahr 2020 an der „Solibrot“-Aktion von Misereor und des KDFB-Gesamtverbandes. Im Rahmen dieser Aktion werden in der Fastenzeit Brot oder Brötchen mit einem Solidaritätszuschlag von 50 Cent verkauft.

Auch 2020 sind wieder zahlreiche Zweigvereine und Bäckereien mit dabei. Eine Liste finden Sie hier


 

Mit dem Erlös unterstützt der Diözesanverband erneut das Rescue Dada Centre in Nairobi. Was hinter diesem Projekt steckt, können Sie in diesem Film sehen.

Der offizielle Auftakt der "Solibrot"-Aktion wurde am 27. Februar 2020 in der gläsernen Backstube der Biobäckerei Wagner in Tiefenbach gefeiert. Hier ein Bericht dazu.

 

Reisebericht Senegal

Die KDFB-Diözesanvorsitzende Bärbel Benkenstein-Matschiner war Teil der Delegation aus dem Bistum Passau, die gemeinsam mit Bischof Dr. Stefan Oster SDB und missio-Präsident Msgr. Huber eine Reise in den Senegal unternahm, um sich vor Ort über den interreligiösen Dialog in Westafrika zu informieren. Ziel war zudem, sich auf das Thema der diesjährigen Weltmissionskampagne im Herbst vorzubereiten, die im Bistum Passau gestartet wird. Bärbel Benkenstein-Matschiner hat für den KDFB einen Reisebericht verfasst, der spannende Einblicke ermöglicht. Diesen können Sie hier nachlesen.
 

Buero

Die KDFB-Geschäftsstelle ist mittwochs über E-Mail (kdfb.passau@bistum-passau.de) erreichbar, nicht aber telefonisch. Per Telefon erreichen Sie uns an den anderen Wochentagen. Vielen Dank für Ihr Verständnis. 

Umweltzertifizierung

Beim KDFB-Diözesanverband Passau wird Umweltbewusstsein im Büroalltag gelebt. Nach intensiver Vorbereitungszeit wurde der KDFB mit dem „Grünen Gockel“ zertifiziert. Dabei handelt es sich um ein kirchliches Umweltmanagementsystem nach dem europäischen Standard EMAS, für das sich der Frauenbund bewusst entschieden hat. Eine Pressemitteilung zum Thema können Sie hier nachlesen.

 

Im Zusammenhang mit der Zertifizierung wurde eine Umwelterklärung erstellt. Gerne können Sie hier unter anderem nachlesen, nach welchen Umweltleitlinien der KDFB-Diözesanverband handelt.

 

 

Engagiert - Die Christliche Frau

Lesen Sie hier die aktuellen Diözesanseiten der Mitgliederzeitung.

APRIL 2020

 

Frauenbunt

Frauenbunt  -  Titel - Termine - Themen, so heißt das Mitteilungsblatt des KDFB Passau. Hier können Sie die Februarausgabe 2020 lesen!

 

Gedaechtnistraining

Mal reinschnuppern ins ganzheitliche Gedächtnistraining? Sehr gerne! Hier finden Sie eine Liste mit AnsprechtpartnerInnen in Ihrer Nähe. 

GedaechtnistrainerInnen

 

Hier finden Sie nützliche Informationen zum KDFB-Fonds "Frauen in Not".

Spenden Sie schnell und unkompliziert über unser Spendenportal bei der Bank für Kirche und Caritas. Hier entlang!


 

Pingi Pongi

Sie möchten das Projekt „Pingi Pongi“ unterstützen?

Hier finden Sie die wichtigsten Infos und das Spendenkonto.

Schnell und unkompliziert können Sie über unser Spendenportal bei der Bank für Kirche und Caritas spenden. Hier entlang!