Aktuelles aus dem Diözesanverband

Bildungsprogramm 2020

Druckrisch eingetroffen!

Gehen Sie im KDFB-Bildungsprogramm für das Jahr 2020 auf Entdeckungsreise! Die Veranstaltungen sollen bereichern, bewegen, ermutigen, den Horizont weiten, Begegnungen ermöglichen - und Spaß machen! Lernen Sie Neues kennen und Altbewährtes schätzen - mit dem KDFB in der Diözese Passau.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme bei vielen der Veranstaltungen!

Hier können Sie online im aktuellen Bildungsprogramm blättern!

Übrigens: Natürlich enthält auch das aktuelle Bildungsprogramm für die restlichen Monate des Jahres 2019 noch viele gewinnbringende Veranstaltungen. Diese können Sie hier nachlesen.

 

Maria, schweige nicht!

Der KDFB-Diözesanverband Passau beteiligt sich an der Aktion "Maria, schweige nicht!", die der Bundesverband ins Leben gerufen hat. Die Anliegen der Initiative "Maria 2.0" werden direkt fortgesetzt. In Passau wurde dazu am 22. Juli, dem Festtag von Maria Magdalena, in der Kirche Niedernburg ein Frauengottesdienst gefeiert. Einen Nachbericht können Sie hier nachlesen.

 

Weitere Infos zur Aktion finden Sie unter www.mariaschweigenicht.de.

 

 


Verwöhnprogramm in der Rottal Terme Bad Birnbach!

Frauenbundmitglieder profitieren dort immer wieder aufs Neue. Bei Vorzeigen des Frauenbundausweises erhalten Sie einen exklusiven Vorteil.

Mehr Infos finden Sie auf dem Flyer!

 

Buero

Die KDFB-Geschäftsstelle ist am Mittwoch, 24. Oktober 2019, am Vormittag wegen einer Mitarbeiterversammlung geschlossen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

********

Die KDFB-Geschäftsstelle ist mittwochs über E-Mail (kdfb.passau@bistum-passau.de) erreichbar, nicht aber telefonisch. Per Telefon erreichen Sie uns an den anderen Wochentagen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Osterfahrt 2020

Die bereits zur Tradition gewordene Osterfahrt des KDFB führt 2020 auf vielfachen Wunsch nach Dresden und in die nähere Umgebung.
Vom 13. bis zum 18. April 2020 werden in Dresden zahlreiche bekannte Sehenswürdigkeiten wie die Dresdner Frauenkirche oder die Semperoper besucht sowie Ausflüge in die Sächsische Schweiz und nach Meißen und Görlitz unternommen.

Detaillierte Infos, auch zur Anmeldung und den Kosten, finden Sie auf diesem Flyer

 

Trauer nach Suizid

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, gerät das Leben der Trauernden immer ins Wanken. Hat sich dieser Mensch dazu entschieden, freiwillig zu gehen, wird das Leben der Hinterbliebenen aber so extrem und grundlegend verändert, dass viele auf Unterstützungsangebote angewiesen sind, um mit dem Schmerz des Verlustes und vielen weiteren, teils auch widersprüchlichen Gefühlen, umgehen zu können. Der KDFB-DV Passau bietet deshalb ab dem 2. Oktober für Trauernde nach Suizid einen offenen Gesprächskreis an.

Dieser findet dann immer am ersten Mittwoch des Monats von 15 bis 16.30 Uhr im Pfarrsaal unter der Pfarrkirche St. Konrad Passau-Hacklberg statt und wird von den beiden Trauerbegleiterinnen Ulrike König und Birgit Czippek begleitet. Eine Anmeldung ist nicht nötig – einfach dazukommen! Weitere Infos können Sie hier nachlesen.

 

Engagiert - Die Christliche Frau

Lesen Sie hier die aktuellen Diözesanseiten der Mitgliederzeitung.

OKTOBER 2019

 

Frauenbunt

Frauenbunt  -  Titel - Termine - Themen, so heißt das Mitteilungsblatt des KDFB Passau. Hier können Sie die Septemberausgabe 2019 lesen!

 

Gedaechtnistraining

Mal reinschnuppern ins ganzheitliche Gedächtnistraining? Sehr gerne! Hier finden Sie eine Liste mit AnsprechtpartnerInnen in Ihrer Nähe. 

GedaechtnistrainerInnen

 

Hier finden Sie nützliche Informationen zum KDFB-Fonds "Frauen in Not".

Spenden Sie schnell und unkompliziert über unser Spendenportal bei der Bank für Kirche und Caritas. Hier entlang!


 

Pingi Pongi

Sie möchten das Projekt „Pingi Pongi“ unterstützen?

Hier finden Sie die wichtigsten Infos und das Spendenkonto.

Schnell und unkompliziert können Sie über unser Spendenportal bei der Bank für Kirche und Caritas spenden. Hier entlang!