Aktuelles aus dem Diözesanverband

Rekord bei Solibrot-Aktion 2017

Jetzt steht das offizielle Endergebnis der „Solibrot“-Aktion 2017 in der Diözese Passau fest – und wir freuen uns über einen neuen Rekord!

Insgesamt sind über 9 900 Euro an Spenden zusammengekommen. Damit konnte das Vorjahresergebnis mehr als verdoppelt werden. Der Diözesanvorstand hat nun beschlossen, die Spendensumme auf 10 000 Euro aufzustocken.

(Foto: mam/KDFB-DV Passau) 

Herzlichen Dank an alle Zweigvereine und Bäckereien, die sich so tatkräftig an der Aktion beteiligt haben!

Einen ausführlichen Nachbericht können Sie hier nachlesen.

 

Wichtiger Hinweis

Ein wichtiger Hinweis: Der KDFB-Bundesverband weist unter Berufung auf den Verband alleinerziehender Mütter und Väter darauf hin, dass anspruchsberechtigte Alleinerziehende unbedingt bis spätestens September einen Antrag auf den erweiterten Unterhaltsvorschuss stellen sollten.

Nur so kann der Unterhaltsvorschuss noch rückwirkend zum 1. Juli 2017 ausgezahlt werden. Ausführlichere Informationen können Sie auch der Pressemitteilung des Bundesfamilienministeriums entnehmen.

 

Bischof Oster besucht den KDFB

Der Passauer Bischof Dr. Stefan Oster SDB wird im kommenden Jahr als Referent den Bildungsteil der KDFB-Delegiertenversammlung gestalten.

 

Um vorab die Inhalte abzustimmen, hat er der KDFB-Geschäftsstelle einen Besuch abgestattet. Hier können Sie den entsprechenden Bericht nachlesen.

 

Umweltmanagement

Beim KDFB in der Diözese Passau soll schon bald der "Grüne Gockel" krähen!

 

Der „Grüne Gockel“ ist ein Umweltmanagementsystem nach dem europäischen Standard EMAS, das speziell für kirchliche Einrichtungen und Kirchengemeinden entwickelt wurde.

Detaillierte Infos können zu diesem Projekt können Sie hier nachlesen.

 

Bildungsprogramm

Der KDFB ist ein Bildungsverband von Frauen für Frauen – das spiegelt das Bildungsprogramm für 2017 klar wieder. Vielfältige Bildungsveranstaltungen werden angeboten. Hier können Sie im akteullen Bildungsprogramm blättern - viel Spaß!

 


Verwöhnprogramm in der Rottal Terme Bad Birnbach!

Frauenbundmitglieder profitieren dort immer wieder aufs Neue. Bei Vorzeigen des Frauenbundausweises erhalten Sie einen exklusiven Vorteil.

Mehr Infos finden Sie auf dem Flyer!

 

Befragung

Wie können die Bildungsangebote des Frauenbundes noch besser auf die Wünsche und Bedürfnisse der Frauen abgestimmt werden?

Dieser Frage geht derzeit der KDFB-Diözesanverband Augsburg auf die Spur. Und wir aus der Diözese konnen mithelfen!

Das geht ganz einfach durch die Teilnahme an einer -Online-Befragung. Die Befragung dauert etwa zehn Minuten. Alle Angaben werden anonym ausgewertet.

Als Dankeschön für die Mithilfe werden unter allen Teilnehmerinnen tolle Preise verlost! 

Hier geht’s zur Befragung.

 

Alterssicherung

Der KDFB engagiert sich für eine partnerschaftliche Aufteilung von Sorge- und Erwerbsarbeit zwischen Frauen und Männern! Die Übernahme von Sorgearbeit oder gesellschaftlichem Engagement muss in den Lebensläufen von Frauen und Männern möglich sein, ohne zu einem erhöhten Altersarmutsrisiko zu führen. Das in 2016 bereits gegründete „Frauenbündnis gegen Altersarmut“, dem auch der KDFB angehört, hat nun einen Erklärfilm produzieren lassen.


Dieser zeigt, wie Rente funktioniert und ruft auf, auch auf diesen Aspekt bei einer Wahlentscheidung am 24. September zu achten! Den Film können Sie sich bei hier ansehen.

 

Projekt Wunschoma & Opa

Generationsübergreifende Beziehungen zwischen Kindern und Senioren herstellen und begleiten – das ist die Zielsetzung des Wunschoma & Opa-Programms, das der Passauer Kinderschutzbund und der Malteser Hilfsdienst Ende vergangenen Jahres ins Leben gerufen haben.

(Foto: Ann-Christin Forkel)

Nun geht das Programm in die zweite Runde, dieses Mal mit tatkräftiger Unterstützung des KDFB in der Diözese Passau. Alle Infos dazu können Sie hier nachlesen.

 

Wir suchen Sie!

-Mitmachen, Sinnvolles tun und selbst profitieren-

Der KDFB-Diözesanverband Passau sucht ehrenamtliche Mitarbeiterinnen zur Verstärkung im Vorstandsteam!

Eine genaue Beschreibung der Aufgaben und natürlich gute Gründe, warum sich diesen Ehrenamt für Sie lohnt, können Sie hier nachlesen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

 

UPDATE

Der KDFB-Diözesanverband Passau sucht für die Bereiche Passau und Pocking eine Regionalleiterin für die Eltern-Kind-Gruppen-Arbeit!

Sie arbeiten gerne mit Gruppen?

Sie haben Lust an Eltern-Kind-Arbeit?

Sie suchen ein neues Aufgabenfeld?

…dann sind Sie bei uns richtig!

Detaillierte Informationen dazu finden Sie hier.

 

Aufruf zur Bundestagswahl

2017 ist ein wichtiges Wahljahr – am 24. September steht die Bundestagswahl an! Der KDFB ruft unter der Überschrift „Verantwortung für Demokratie – Frauen gestalten Gesellschaft“ eindringlich dazu auf, sich an dieser Wahl zu beteiligen.

 

Den detaillierten Wahlaufruf können Sie hier nachlesen.

 

 

Schwerpunktthema 2017/2018

Gedanken zum Schwerpunktthema des Gesamtverbandes für die Jahre 2017 und 2018

„selbst·bewusst·offen“

finden Sie hier.

 

Kooperationsnetz Trauer

Im Raum Passau gibt es viele Organisationen, die sich in der Trauerbegleitung engagieren. Da alle das gleiche Ziel haben, nämlich Trauernden in ihrer Not beizustehen, arbeiten die Organisationen nun sehr intensiv zusammen. Auch der KDFB in der Diözese beteiligt sich mit großem Engagement an diesem neuen „Kooperationsnetz Trauer“. Mittlerweile wurde bereits der zweite Flyer mit neuen Themenangeboten für Menschen in Trauer vorgestellt. Hier ein Bericht dazu.

Den Flyer mit den gemeinsamen Veranstaltungen finden Sie hier. 

Engagiert - Die Christliche Frau

Lesen Sie hier die aktuellen Diözesanseiten der Mitgliederzeitung.

AUGUST + SEPTEMBER 2017

 

Frauenbunt

Frauenbunt  -  Titel - Termine - Themen, so heißt das Mitteilungsblatt des KDFB Passau. Hier können Sie die Maiausgabe 2017 lesen!

 

Hier finden Sie nützliche Informationen zum KDFB-Fonds "Frauen in Not".


 

Pingi Pongi

Sie möchten das Projekt „Pingi Pongi“ unterstützen? Hier finden Sie die wichtigsten Infos und das Spendenkonto.