Aktuelles aus dem Diözesanverband

Bildungsprogramm 2017

Der KDFB ist ein Bildungsverband von Frauen für Frauen – das spiegelt das Bildungsprogramm für 2017 klar wieder. Auch im kommenden Jahr werden vielfältige Bildungsveranstaltungen angeboten. Hier können Sie im neuen Bildungsprogramm blättern - viel Spaß!

 


Verwöhnprogramm in der Rottal Terme Bad Birnbach!

Frauenbundmitglieder profitieren dort immer wieder aufs Neue. Bei Vorzeigen des Frauenbundausweises erhalten Sie einen exklusiven Vorteil.

Mehr Infos finden Sie auf dem Flyer!

 

Stephanusplakette

Gratulation an die KDFB-Frauen Marianne Tödter und Margarete Rosenberger!

Beide wurden mit der Stephanusplakette, der höchsten bischöflichen Laienauszeichnung im Bistum Passau, geehrt. Mehr dazu können Sie hier nachlesen.

 

Kooperationsnetz Trauer

Im Raum Passau gibt es viele Organisationen, die sich in der Trauerbegleitung engagieren. Da alle das gleiche Ziel haben, nämlich Trauernden in ihrer Not beizustehen, arbeiten die Organisationen nun sehr intensiv zusammen. Auch der KDFB in der Diözese beteiligt sich mit großem Engagement an diesem neuen „Kooperationsnetz Trauer“. Mittlerweile wurde bereits der zweite Flyer mit neuen Themenangeboten für Menschen in Trauer vorgestellt. Hier ein Bericht dazu.

Den Flyer mit den gemeinsamen Veranstaltungen finden Sie hier. 

Schwerpunktthema 2017/2018

Gedanken zum Schwerpunktthema des Gesamtverbandes für die Jahre 2017 und 2018

„selbst·bewusst·offen“

finden Sie hier.

 

Engagiert - Die Christliche Frau

Lesen Sie hier die aktuellen Diözesanseiten der Mitgliederzeitung.

JANUAR UND FEBRUAR 2017

 

Frauenbunt

Frauenbunt  -  Titel - Termine - Themen, so heißt das Mitteilungsblatt des KDFB Passau. Hier können Sie die Februarausgabe 2017 lesen!

 

Hier finden Sie nützliche Informationen zum KDFB-Fonds "Frauen in Not".


 

Pingi Pongi

Sie möchten das Projekt „Pingi Pongi“ unterstützen? Hier finden Sie die wichtigsten Infos und das Spendenkonto.