Gesellschaft und Politik

Solidarität vom Acker bis auf den Teller - ABGESAGT!!!

Vortrags- und Kochveranstaltung mit gemeinsamem Essen

Do, 06.05.2021, 18:00-21:00 Uhr, Fachakademie für Ernährungs- und Versorgungsmanagement, Kapuzinerstr. 17, 94474 Vilshofen
 
Solidarität vom Acker bis auf den Teller - was das bedeutet, erschließt sich schnell beim Bedenken all der Zutaten, die in unsere Kochtöpfe wandern. Viele davon wachsen nicht bei uns, sondern werden unter ausbeuterischen Bedingungen produziert und haben zudem eine weite Reise hinter sich.
Das hat weltweite Folgen für Mensch, Tier, Umwelt und unser Klima. Welche Lebensmittel hinterlassen besonders große Spuren? Was hat eine brasilianische Kleinbäuerin mit meinem Steak zu tun? Sie lernen anhand von MISEREOR-Projekten alternative Lebens- und Wirtschaftsweisen im Süden kennen. Sie erleben mit, wie Studierende der Fachakademie für Ernährungs- und Versorgungsmanagement, Schwerpunkt Hotel/Event, gemeinsam mit einem Slow Food Chef Alliance-Koch ein Gericht kochen, das Genuss, Verantwortung und Wirtschaftlichkeit verbindet. Das mit Bedacht Ausgewählte und Gekochte wird anschließend genussvoll gemeinsam verkostet. Solidarität im Kochtopf bedeutet auch Frauensolidarität.
 
Referent*innen: Barbara J. Th. Schmidt, Leiterin MISEREOR in Bayern, München, Christoph Hauser, Mitglied der Slow Food Chef Alliance
Gebühr: 6 Euro zzgl. ca. 15 Euro für das Essen
Anmeldung: KDFB-Diözesanbüro Passau, Tel.: 0851/36361, kdfb.passau@bistum-passau.de
Hinweis: Der Teilnahmebeitrag inkl. Verpflegung wird ca. zwei Wochen vor Kursbeginn per Lastschrift von Ihrem Konto abgebucht.

In Kooperation mit Misereor Bayern, der FAK für Ernährungs- und Versorgungsmanagement und der Agentur für nachhaltige Entwicklung
   
 
Weitere Veranstaltungen:
> Gesellschaft und Politik
 
 

Veranstaltungen suchen

Titel/Stichwort

Termine von bis

Monat

Themenbereich

Referent/Referentin