Musik und Kultur

Weihnachtsszenen aus dem Alpenraum und Neapel

Führung durch die Krippensammlung im Münchner Nationalmuseum

Do, 02.12.2021, 9:00-21:00 Uhr, Bayerisches Nationalmuseum, Prinzregentenstr. 3, 80538 München
 
Das Bayerische Nationalmuseum besitzt die künstlerisch wertvollste und in dieser Qualität umfangreichste Krippensammlung überhaupt. Gezeigt werden mehr als 60 Krippenszenen, die in der Zeit zwischen 1700 und dem frühen 20. Jhdt. im Alpenraum sowie in Italien entstanden sind. Auf unserem Rundgang treffen wir zunächst auf herausragende Krippenfiguren aus dem Alpenraum, die vor allem aus Kloster- und Kirchenbesitz stammen. Die im 19. Jhdt. entstandenen Münchner Krippen sind besonders für ihre feingeschnitzten Figuren berühmt. Als besonderer Höhepunkt der Sammlung gelten die in Neapel im 18. Jhdt. von Hof und Adel in Auftrag gegebenen Krippenfiguren, die jede für sich eine bedeutende Kleinskulptur darstellt.
Der Gang durch die Ausstellung stimmt in besonderer Weise auf die Advents- und Weihnachtszeit ein.
Individuell kann jede Teilnehmerin im Anschluss an die Führung noch im Nationalmuseum verweilen und/oder noch Zeit in der Münchner Innenstadt verbringen.
 
Referentin: M.A. Angela Baur, Historikerin, Kultur- und Kunstvermittlerin
Gebühr: 27 Euro inkl. Bayern-Ticket, Eintritt Museum, Führung Krippenausstellung,
Verpflegung auf eigene Kosten
Anmeldung: bis 15.Oktober im KDFB-Diözesanbüro Passau, Tel.: 0851/36361, kdfb.passau@bistum-passau.de
Hinweis: Zustiege möglich.
Auch extra Anreise aus dem Raum Altötting (nach Absprache) möglich.

Der Teilnahmebetrag wird ca. zwei Wochen vor der Fahrt per Lastschrift von Ihrem Konto abgebucht.
   
 
> Anmeldung
 
 
Weitere Veranstaltungen:
> Musik und Kultur
 
 

Veranstaltungen suchen

Titel/Stichwort

Termine von bis

Monat

Themenbereich

Referent/Referentin