Lebenshilfe und Begleitung

Trotzdem Ja zum Leben sagen

Möglichkeiten, um mit schweren Verlusten umzugehen

Di, 19.02.2019, 15:00-18:00 Uhr, Evangelisches Zentrum St. Matthäus, Dietrich-Bonhoeffer-Platz 1, 94032 Passau
 
Im Laufe unseres Lebens werden wir alle mit Verlusten konfrontiert; wie zum Beispiel mit dem Verlust des Arbeitsplatzes, der Heimat, des Partners, der Gesundheit und unserer eigenen Gestaltungsmöglichkeiten. Wie kann ich weiterleben nach diesen Einschnitten?
Besuchsdienstleistende erleben das oft als prägendes Thema bei ihren Gesprächen.
Was hilft, was stützt mich, welche Ressourcen habe ich, um trotzdem noch Freude am Leben zu haben? Welche Schritte sind dafür notwendig? Gemeinsam wollen wir schauen, welche Strategien wir entwickeln können, um trotzdem Ja zum Leben sagen zu können, und was wir davon an die GesprächspartnerInnen im Altenheim und Krankenhaus und an Trauernde weitergeben können.
 
Referentin: von Freya Stülpnagel, Trauerbegleiterin, Autorin, München
Beitrag: kostenlos für KDFB-Besuchsdienstleistende und Trauerbegleiterinnen
Anmeldung: KDFB-Diözesanbüro Passau, Tel.: 0851/36361.
   
 
Weitere Veranstaltungen:
> Lebenshilfe und Begleitung
 
 

Veranstaltungen suchen

Titel/Stichwort

Termine von bis

Monat

Themenbereich

Referent/Referentin